image
Herzlich Willkommen
Das Klavierhaus Gelück bietet Ihnen als Fachgeschäft für neue und gebrauchte Instrumente sowie Piano-Zubehör eine attraktive Instrumentenauswahl der führenden Hersteller an, die auch verwöhnte Ohren überzeugt. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen.
c.bechstein
schimmel-piano
yamaha
kawai

Warum und wann muss ich mein Klavier stimmen lassen?

Unser Gehör ist sehr gewöhnungsfähig, eine Verstimmung wird oft nicht bemerkt. Das Klavier verstimmt sich nicht plötzlich, sondern nach und nach. Durch die Gewöhnung an das verstimmte Instrument wird auch die Ausbildung des Gehörs erheblich beeinträchtigt.


Eine Geige oder eine Gitarre muss vor jedem Spielen gestimmt werden. Da dies bei einem Klavier nicht möglich ist, genügt es, wenn Sie ihr Klavier mindestens einmal im Jahr stimmen lassen. Es ist übrigens egal, ob Sie viel oder wenig spielen, denn Holz ist ein lebendiger Werkstoff, der sich in seiner Umwelt verändert. Zu diesen natürlichen Veränderungen gehören das Quellen, Schwinden und Verziehen. Durch Ermüdung des Stahls, bei einer Zugkraft von ca. 90 kg pro Saite, lässt die Spannung mit der Zeit erheblich nach.

Manchmal muss ein Klavier auch häufiger gestimmt werden, wenn äußere Einflüsse, wie z.B. nach einem Umzug, bei einem schlechten Standort (Bodenheizung, Zugluft, neben Heizung oder Ofen, Sonneneinstrahlung, Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen usw.) auf das Instrument einwirken. Auch jahrelanges nicht Stimmen eines Klavieres erfordert i.d.R. ein mehrmaliges Stimmen in einem Jahr.